09.07.2010: MBG nimmt Photovoltaikanlage auf dem Friedrichstadtpalast in Betrieb

Die MBG Mastbau Gärtner GmbH hat am 09.07.2010 auf einem der bekanntesten Gebäude Berlins, dem Friedrichstadtpalast, eine Photovoltaikanlage errichtet. Zum Einsatz kamen hierbei Hochleistungsmodule der Firma SunPower mit dem speziell für Flachdächer mit wenig Traglastreserven entwickelten SunPower T10-Flachdachsystem. Zur Inbetriebnahme waren Intendant Dr. Berndt Schmidt und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher und zahlreiche Vertreter der Presse geladen.

05.07.2010: Über Grenzen hinweg sorgt MBG für guten Empfang

In der Tschechischen Republik findet derzeit die Umstellung auf DVB-T statt, die nahezu abgeschlossen ist. Diese Umstellung erfordert umfangreiche Umbauarbeiten, da aufgrund der neuen Technologie ein Großteil der Sendetechnik inklusive der Sendeantenne ausgetauscht werden müssen. Die Firma IBK Fibertec aus Büren liefert die GFK-Zylinder, die Firma Kathrein Werke KG aus Rosenheim stellt die Sendetechnik - und die Antennenträger, wenn von einem Zylinder abgesehen wird (Bild oben). Die MBG zeichnet verantwortlich für die Bauplanung und Montage der neuen Antennen.  An den Standorten kommen zum Austausch der TV-Sendeantennen Hubschrauber oder Mobilkrane zum Einsatz. Dies ist abhängig von der Höhe des Sendeturms, aber auch von der Zugänglichkeit des Geländes. So ist es an vielen Standorten, die oftmals auf Berggipfeln liegen, nicht möglich Mobilkräne einzusetzen.

Im Auftrag der Kathrein-Werke KG führt die MBG die Umbauarbeiten an insgesamt 17 Standorten durch. Im Moment werden die beiden vorletzten Standorte fertig gestellt, und die Montagetrupps verlegen neue Speisekabel und installieren Sicherheits- und Versorgungstechnik, so dass die Sender Tlusta hora und Plostiny in der Region Zlin im Südosten der Tschechischen Republik pünktlich im September in Betrieb genommen werden können.

25.06.2010: MBG realisiert größte Photovoltaikanlage Potsdams (482kWp)

Die MBG Mastbau Gärtner GmbH hat am 25.06.2010 für die Stadtwerke Potsdam die größte Photovoltaikanlage Potsdams auf dem Betriebshof der Verkehrsbetriebe Potsdam in der Fritz-Zubeil-Straße in Betrieb genommen. Die Anlage hat eine Leistung von 482 kWp. Eingesetzt wurde Polykristalline Module der Firma Conergy und Zentralwechselrichter von SolarMax. Die neue Anlage soll ca. 450.000 Kilowattstunden pro Jahr erzeugen und 238 Tonnen Kohlendioxid einsparen. Die aktuellen Werte für die Anlagenleistung, für den bisherigen Energieertrag und für die Gesamteinsparung an Kohlendioxid werden über eine große Anzeigetafel am Standort des ViP-Betriebshofes angezeigt.

15.04.2010: MBG installiert Photovoltaikanlage auf dem Parkhaus des Europacenters

Am 15.04.2010 wurde die Anlage auf dem Parkhausdach des Europacenters in Betrieb genommen. Die ca. 30 kWp große, aufgeständerte Anlage wurde mit Modulen der Firma Sovello realisiert, welche speziell für die Standortbeschaffenheiten ausgewählt wurden. Zudem kamen Wechselrichter der Firma Fronius zu Einsatz. Die Konstruktion der Anlage war vor allem aufgrund der Gebäudestatik eine Herausforderung für die MBG.

Den Blindflug beenden! Themenwoche ab dem 11.04.2016

MBG gestaltet in Kooperation mit 89.2 Radio Potsdam vom 11.04.2016 bis zum 15.04.2016 die „Themenwoche Energie“.

... mehr lesen

MBG ZIEHT UM | Neue Adresse ab dem 27.04.2015

Nach mehr als 10 Jahren in Berlin Tempelhof verlassen wir das historische Telekom-Gelände und beziehen unsere neue Liegenschaft im Naumannpark.

... mehr lesen

Digitales BOS Funknetz des Landes Brandenburg

Am Flughafen BBI wurde ein neuer Funkmast errichtet und übergeben.

... mehr lesen

Umstellung auf Digitalfernsehen in Tschechien

Die Montageteams der MBG haben einen umfangreichen Montageauftrag in der Tschechischen Republik abgeschlossen.

... mehr lesen

MBG errichtet Flugfunk für den neuen Flughafen BBI

Im Auftrag der KATHREIN-Werke KG errichtet die MBG Anlagen für Ground-To-Air-Communication.

... mehr lesen